Jugend



café freiRAUM.

café freiRAUM.
Das café freiRAUM. Du suchst einen Ort, an dem du sein kannst, wie du bist? An dem du in entspannter Atmosphäre eine Auszeit aus dem Alltag nehmen kannst? Wo du in kleiner Runde alles erzählen und fragen kannst, was dich beschäftigt und falls das Sprechen mal zu viel oder zu wenig ist, magst du Darts spielen oder kickern? Dann bist du bei uns im freiRAUM richtig! Und falls dir Aktionen noch wichtiger sind, dann besuche auch HeimSpiel.

An jedem Freitag von 16.00 bis 22.00 Uhr, ist das café freiRAUM. geöffnet.
Weitere Informationen dazu findet ihr hier: café freiRAUM.
HeimSpiel ist das gruppenpädagogische Angebot im café freiRAUM. für schwule, lesbische, bisexuelle und trans* Jugendliche von 14 bis 27 Jahren. Dort können Jugendliche gemeinsam ihre Freizeit gestalten z.B. Klettern gehen, Kleidung gestalten, an Musikworkshops teilnehmen etc. HeimSpiel knüpft an die jeweiligen Interessen der Besucher_innen an und kreiert mit ihnen Projekte.

HeimSpiel findet immer donnerstags von 18.00 bis 21.00 Uhr statt, für weitere Informationen, klicke hier: HeimSpiel im café freiRAUM.

Jugendberatung

Von montags bis donnerstags von 16.00 bis 20.00 Uhr können Jugendliche und junge Menschen bis 27 ihre Anliegen in vertraulichen Gesprächen mit den Berater/innen persönlich besprechen. Gespräche sind auch telefonisch von montags bis donnerstags von 16.00 bis 20.00 Uhr unter der (02 34) 194 46 möglich.

Senlima

Facebook und Twitter
Senlima ist ein offenes Angebot für lesbische, schwule, bisexuelle und trans* Migrant_innen und Flüchtlinge im Alter von 14-27 Jahren. Es findet jeden Dienstag von 18.00 bis 21.00 Uhr statt. Senlima bietet einen geschützten Raum für Austausch, Vernetzung, Sport- und Freizeitaktivitäten. Weitere Informationen gibt es in den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter.

JIMBO NRW
Jugendinfomobil Bochum NRW

Von 2005 bis 2007 war der Verein Rosa Strippe e.V. Träger des von der AKTION MENSCH geförderten Projektes "JIMBONRW", des ersten Jugendinfomobils für junge Lesben und Schwule bundesweit. Zielgruppe des Projektes waren Jugendliche und junge Menschen bis 27, sowie Mitarbeiter_innen in der offenen und verbandlichen Jugendarbeit. Neben Beratungsangeboten für junge Lesben und Schwule waren Fortbildungen für Multiplikator_innen Schwerpunkt der dreijährigen Projektarbeit. Weitere Infromationen erhalten Sie in den Jahresberichten 2005,2006,2007.

Ihre Ansprechpartnerinnen sind

Andrea Westhoff
Kommunikationswissenschaftlerin und systemische Familientherapeutin, Leitung der Jugendhilfeangebote und Jugendberatung, offene Jugendarbeit, Jugendbildung.

Marta Grabski
Diplom-Sozialpädagogin - Jugendberatung, offene Jugendarbeit, Jugendbildung - Koordinatorin von SchLAu Bochum und HeimSpiel.


Sie erreichen uns telefonisch unter (02 34) 640 46 21 oder per E-Mail.

Seit 1997 ist die Rosa Strippe e.V. anerkannter Träger der freien Jugendhilfe nach §75 KJHG.