Gesundheit und Prävention



Einleitung

Lesben und Schwule brauchen vertrauensvolle Ärztinnen und Ärzte, Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten, wenn es um ihre körperliche und seelische Gesundheit geht. Mit zwei Umfragen in Bochum und den angrenzenden Städten und Kreisen haben wir nach den Erfahrungen mit Lesben und Schwulen gefragt und in welchem Umfang das Thema sexuelle Orientierungen in Aus-, Fort- und Weiterbildungen berücksichtigt wurde. Ein Teil der befragten Ärzte/-innen und Psychotherapeuten/-innen haben Informationsveranstaltungen in unserer Beratungsstelle besucht. Wir haben eine Adressenliste zusammengestellt, die Sie persönlich oder per Post (gegen Einsendung von 2 x 1,45 € in Briefmarken) bei uns erhalten können.

HIV und STD - Prävention

Psychische und körperliche Gesundheit für schwule Männer und Männer, die mit Männern Sex haben, ist ein Thema unserer Beratungsarbeit. Wir informieren und beraten zum Thema HIV und AIDS, sowie zu anderen sexuell übertragbaren Krankheiten, wie Hepatitis, Tripper und Syphilis. Dazu bieten wir in regelmäßigen Abständen Informationsabende mit Fachleuten an. Die Termine finden Sie in unserem Kalender.

Mit den Kollegen/-innen des Bochumer Gesundheitsamtes, der AIDS-Hilfe Bochum, von Pro Familia und der Krisenhilfe arbeiten wir regelmäßig im städtischen Arbeitskreis "Sexuelle Gesundheit" zusammen, um unsere Arbeit weiterzuentwickeln und gemeinsam Aufklärungs- und Präventionsprojekte zu planen und durchzuführen.

Online Health Support

Montags bis freitags von 16.00 bis 18.00 Uhr bieten wir gemeinsam mit den Kollegen der Bundesarbeitsgemeinschaft Schwulenberatung einen Online Health Support auf dem schwulen Portal Gayromeo an. Unsere Mitarbeiter stehen online für Informationen rund um schwules Leben zur Verfügung. Wir informieren zu den Themen Coming out, Sexualität, Beziehung und Trennung, Behinderung, Suchtverhalten, Älterwerden und natürlich auch zu HIV und AIDS. Wir unterstützen bei Krisen und psychischen sowie sozialen Problemen.